tj's Blog

28. Februar 2021, gepostet in Bodensee 2.21, ReisenBodensee

Die wieder etwas wärmeren Temperaturen erlauben es uns, weitere kleine Reisen zu unternehmen. Es ging an den Bodensee. Zuerst Take-Away Nachtessen beim Thai in Sargans und schliesslich der Parkplatz in Arbon, direkt am See. Beim Surfstrand hatten wir das Gefühl direkt am Meer zu stehen. Weiter nach Romanshorn und Kreuzlingen. Es hatte trotz eisiger Bise…

Weiterlesen
verfasst von Tomas Jakober Keine Kommentare

28. Februar 2021, gepostet in Defender TD4, 2.4l, ProjekteEinfach mal loslegen

Eine zweite Expertenmeinung unterstreicht die Mängel. In der aktuellen Situation ist das gar nicht so schlecht. Es erlaubt mir, mich vertieft mit der Materie Defender auseinander zu setzen. Nachdem klar ist, dass nicht nur der Ersatzreifen Müll ist sondern auch die zusätzlichen vier Räder, entferne ich das Ersatzrad und den entsprechenden Halter. Hier kommt zu…

Weiterlesen
verfasst von Tomas Jakober Keine Kommentare

15. Februar 2021, gepostet in Defender TD4, 2.4l, ProjekteThe show must go on

Wieder mal am Defender gearbeitet. Dabei natürlich auch wieder Löcher und Schrauben ohne Muttern gefunden. Aber auch neue Kontakte für Hilfe – das stimmt doch zuversichtlich. Der Bericht des Experten war dann auch nicht so vernichtend, er hatte durchaus auch positive Worte übrig. Ich denke, das Auto und ich werden noch viele gemeinsame Stunden und…

Weiterlesen
verfasst von Tomas Jakober Keine Kommentare

6. Februar 2021, gepostet in Defender TD4, 2.4l, ProjekteErste Inspektion des Defenders – spannend!

Nach nur wenigen Tagen – gut sind Ferien – habe ich meine ersten Erfahrungen mit dem Defender machen dürfen – und auch müssen. Das Handling ist wohl eher mit einem Traktor vergleichbar, mindestens auf den ersten paar Fahrten. Hier bin ich ein Anfänger, muss lernen wie das Zusammenspiel von Kupplung, Gas, Schalthebel und Geräuschen passt….

Weiterlesen
verfasst von Tomas Jakober Keine Kommentare

1. Februar 2021, gepostet in Projekte, VW-Bus T5Bett neu befestigt

Weg mit den Spannsets war die Idee. Ich habe das Bett wieder eingeräumt und neu mit Einsetzmuttern und M6-Schrauben direkt im Bodenbrett verschraubt. Zusätlich noch mit 3 starken Seilen in den Befestigungshaken gesichert. Dann neu eingeräumt-macht einen guten Eindruck. 0

Weiterlesen
verfasst von Tomas Jakober Keine Kommentare